27.10.2017

Waldbauliche Förderung wieder vollumfänglich möglich

Mit der Entscheidung des Kabinetts zum Nachtragshaushalt steht den Waldbesitzern ab sofort wieder die ganze Palette des waldbaulichen Förderprogramms offen. Aufgrund fehlender Haushaltsmittel war in den letzten Monaten die waldbauliche Förderung stark eingeschränkt. Zuschüsse für die Pflege von Jungbeständen und von Naturverjüngung waren zeitweise ausgesetzt.

Informationen zum waldbaulichen Förderprogramm erhalten Sie bei Ihrem zuständigen Beratungsförster der Bayerischen Forstverwaltung oder Ihrem AELF. Die Förderrichtlinie finden Sie unter http://www.stmelf.bayern.de/wald/waldbesitzer_portal/048719/index.php .

Der Bayerische Waldbesitzerverband hat sich seit dem Orkan Niklas im Frühjahr 2015 für eine bessere Mittelausstattung bei der waldbaulichen Förderung eingesetzt. Mit der Entscheidung zum Nachtragshaushalt war dieser kontinuierliche Einsatz sehr erfolgreich.