März 2009

04.03.2009

Neue Bayerische Waldkönigin gewählt

Waldkönigin Veronika Wernberger (links) und Waldprinzessin Maria Stuffer; in der Mitte Hans Baur (Geschäftsführer des Bayerischen Waldbesitzerverbandes)
Waldkönigin Veronika Wernberger (links) und Waldprinzessin Maria Stuffer; in der Mitte Hans Baur (Geschäftsführer des Bayerischen Waldbesitzerverbandes)
Veronika Wernberger und Maria Stuffer werden für die kommenden zwei Jahre die Waldbesitzer und Forstwirtschaft als Bayerische Waldkönigin bzw. Bayerische Waldprinzessin präsentieren.

Bereits zum dritten Mal wurde am ersten Abend des Forstpolitischen Seminars der Hanns-Seidel-Stiftung die neue Waldkönigin gewählt. Veronika Wernberger und Maria Stuffer treten die Nachfolge von Andrea Fritz und Theresa Limbrunner an.

Die neue Bayerische Waldkönigin, Veronika Wernberger stammt aus Sielenbach, Landkreis Aichach-Friedberg, und ist die Tochter des 2. Vorsitzenden der FBG Friedberg. Die Bayerische Waldprinzessin Maria Stuffer kommt aus Samerberg, Oberbayern. Ihre Familie bewirtschaftet im Landkreis Rosenheim einen Hof und 12 ha Bergwald.

Die offizielle Inthronisierung wird im Frühjahr erfolgen.

Aktuelles
Termine